BMW Motorrad Days: Hochbetrieb am Touratech-Stand


Die BMW Motorrad Days vom 5. bis 7. Juli 2013 waren ein Erfolg auf der ganzen Linie. Die einmalige Kulisse am Hausberg, ideales Biker-Wetter, der 90. Geburtstag von BMW Motorrad und das umfangreiche Programm sorgten dafür, dass das Rekordergebnis vom Vorjahr mit mehr als 40.000 Besuchern aus über 40 Nationen nochmals getoppt wurde. Auch am Touratech-Stand herrschte Hochbetrieb: In einem 100 Quadratmeter großen Pagodenzelt wurden viele spannende Neuheiten sowie einige Umbauten aus der Geschichte von Touratech präsentiert.

BMW Motorrad zeigte neben der gesamten Modellpalette auch Produktneuheiten wie die neue F 800 GS Adventure oder den Prototyp C evolution mit Elektroantrieb.
Das original Motodrom entpuppte sich als ein echter Publikumsmagnet.  In der ältesten reisenden Steilwand der Welt zeigen Profis Motorrad-Akrobatik der besonderen Art. Mit ihren BMWs und Indians ratterten sie über die Holzplanken und trotzten scheinbar der Schwerkraft. Der Besucheransturm auf diese faszinierende Show war so groß, dass doppelt so viele Vorstellungen angeboten werden mussten, um die Schaulustigen zu befriedigen.
Zum ersten Mal in Garmisch war auch der englische Stuntman Russ Swift. Er zeigte mit seinem MINI atemberaubende Kunststücke und erbrachte den Beweis, dass man auch mit einem Pkw auf nur zwei Rädern unterwegs sein kann.
Eine feste Größe auf den BMW Motorrad Days ist der vierfache Stunt-Weltmeister Chris Pfeiffer. In der Event-Arena beeindruckte er das Publikum nicht nur mit seiner BMW F 800 R, sondern er zeigte auch, was mit der neuen R 1200 GS alle möglich ist.

Am Abend berichteten die Teilnehmer des „One World. One R 1200 GS“-Projekts von ihren Erlebnissen und Erfahrungen auf fünf einmaligen Touren auf der ganzen Welt. In der US-Lodge nahmen bekannte Referenten wie Michael Martin und Herbert Schwarz, der den neuen Touratech-Film „Madagaskar“ präsentierte, ihr Publikum mit auf abenteuerliche Motorradreisen. Insgesamt stellten mehr als 80 Aussteller aus dem In- und Ausland Produkte und Dienstleistungen rund ums Motorrad in Garmisch-Partenkirchen vor.

Auch am Touratech-Stand ging es international zu:  Touratech-Distributoren aus sieben verschiedenen Ländern waren gekommen, um das Team aus Niedereschach zu unterstützen. Das war für jede Hilfe dankbar, da selbst nach den offiziellen Öffnungszeiten der Andrang im Touratech-Zelt nicht nachlassen wollte. Die nagelneue Merchandise-Kollektion war bereits nach dem ersten Tag ausverkauft und die Nachfrage nach Produkten für die neue R1200GS war wie erwartet besonders hoch. Auch der ZEGA Pro2, die neuste Generation der Touratech-Alukoffer, stieß auf großes Interesse.
Wir möchten uns bei allen Kunden, Freunden, Fans und Partnern herzlich für den Besuch bei den BMW Motorrad Days bedanken und freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

 
Kategorie: Event