Touratech produziert mit Naturstrom


Die Touratech-Zentrale in Niedereschach deckt ihren Strombedarf zu 100 Prozent aus Wasserkraft und erspart der Umwelt dadurch über 1000 Tonnen Kohlendioxid im Jahr.

Als Motorradfahrer sind wir viel draußen unterwegs. Kein anderes Fortbewegungsmittel ermöglicht einen so intensiven Kontakt mit der Umwelt und der Natur. Und deshalb liegt uns deren Erhalt auch ganz besonders am Herzen.

Touratech setzt seit über 20 Jahre auf regenerative Energien. Produziert wird mit Strom, der zu 100 Prozent aus Wasserkraftwerken am Hochrhein stammt. Dadurch verringert die Touratech AG im Vergleich zum bundesdeutschen Strom-Mix den CO2-Ausstoß um über 1000 Tonnen pro Jahr.

Doch das ökologische Engagement geht noch weiter: Wärme aus Biogas- und Hackschnitzelanlagen und der verantwortungsbewusste Umgang mit Wertstoffen gehört ebenfalls dazu. Durch das Recycling von Stoffströmen aus Verkaufsverpackungen bleiben unserer Umwelt jährlich zwischen zwölf und 15 Tonnen an Treibhausgasen erspart. Dies ist durch die entsprechenden Klimaschutz-Zertifikate belegt.

Kategorie: Products