Grand Opening mit Tag der offenen Tür


Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, sich bei einem "Tag der offenen Tür" am letzten Oktober-Wochenende im neuen Touratech Vertriebs- und Logistikzentrum umzuschauen. Mit Betriebsführungen, attraktiven Eröffnungsangeboten, einem sehr gut frequentierten Zweite-Wahl-Verkauf und umfangreichem Catering war einiges geboten.

Der großzügig gestaltete, im „Industrial Design“ konzipierte Touratech-Shop bietet auf rund 1000 Quadratmetern Fläche die ganze Welt des Motorradreisens. Daran angeschlossen ist das Bistro „Travel Inn“ in neuem Ambiente.

Das Neubauprojekt mit einem Gesamtvolumen von mehr als zehn Millionen Euro entstand schräg gegenüber des bisherigen Touratech-Standorts in Niedereschach. Dieser wird nach der Umstrukturierung nun komplett für die Fertigung genutzt. Damit hat das Unternehmen die Weichen für die Zukunft gestellt und Platz geschaffen für neue Technologien und die Ausweitung der Fertigungskapazitäten auf 4000 Quadratmetern zusätzlicher Produktionsfläche.

Nötig geworden war die Baumaßnahme durch den dynamischen Expansionskurs mit entsprechend hoher Nachfrage nach Touratech-Produkten und einem überproportionalen Wachstum in vielen Ländern.  Auf rund 20.000 Quadratmetern Fläche ist ein 7200 Quadratmeter Nutzfläche umfassender Komplex aus drei neuen Hallen entstanden, der ein modernes Hochregallager, Kommissionierung, Werkstatt, Verwaltung, den Touratech-Shop samt Bistro sowie die bisher in der ehemaligen Tennishalle untergebrachten Büros für Vertrieb, Marketing und Produktmanagement beherbergt. Von hier aus sorgen nun Einkauf, Vertrieb, Versand, Marketing, After Sales / Support und Produktmanagement dafür, dass Motorradzubehör „made in Niedereschach“ Kunden auf der ganzen Welt begeistert.

Darüber hinaus wurde das dortige Bestandsgebäude umgebaut und integriert, sodass weitere Flächen unter anderem für die Lagerung von Event- und Fuhrparkmaterial sowie für die Business Unit Touratech Suspension zur Verfügung stehen. Ein großzügiger Mitarbeiterparkplatz entschärft die bisherige beengte Parkraumsituation deutlich.

Der imposante Neubau in der Dauchinger Straße 80 ist nicht nur eine Investition zur Sicherung bestehender und Schaffung neuer Arbeitsplätze, sondern auch ein klares Bekenntnis zur Fertigung in Europa und speziell zum Standort Niedereschach.

Video starten - dann auf Pause drücken, Rundumsicht mit gedrückter Maustaste

Video starten - dann auf Pause drücken, Rundumsicht mit gedrückter Maustaste

Kategorie: Event